Wandergenuss auf höchstem Niveau, das garantieren die Premiumwege, die durch einzigartige Naturräume führen und mit dem Deutschen Wandersiegel ausgezeichnet wurden. Streckenwanderwege, die eine Länge von bis zu mehreren hundert Kilometern vorweisen, interessante Rundwanderwege, die stets innerhalb eines Tages bewältigt werden können, alpine Premiumwege, die eine gute Ausrüstung und gewisse Kenntnisse erfordern, erweisen sich zwar als sehr unterschiedlich, trotzdem müssen sie alle die gleichen Kriterien erfüllen. Alle Wege zeichnen sich durch geprüfte Qualität und hohe Erlebnisfähigkeit aus. Alleine das Saarland kann mit 25 Premiumwegen, darunter die sechs Tafeltouren, aufwarten. Hier vereinen sich Wander- und Gaumengenuss auf einzigartige Weise.

Auf einer Strecke von 170 spannenden Wanderkilometern führt der „Hochrhöner“ als Premiumweg von Bad Kissingen in Bayern über Hessen bis nach Bad Salzungen in Thüringen. Das Biosphärenreservat Rhön, die höchsten Gipfel des Mittelgebirges, wie Wasserkuppe, Heidelstein und Ellenbogen, sowie historische Sehenswürdigkeiten, wie das Franziskanerkloster auf dem Kreuzberg, bilden die Höhepunkte dieser beliebten Tour, die von faszinierenden Ausblicken gekrönt wird. Der 320 Kilometer lange „Rheinsteig“ beginnt im nordrhein-westfälischen Bonn, verläuft durch die schönsten Landstriche des Bundeslandes Rheinland-Pfalz, und endet im hessischen Wiesbaden. Dank seiner professionellen Beschilderung bleiben Wanderfreunde auch ohne Karte stets auf dem rechten Weg und können sich ganz auf die landschaftlichen und kulturellen Schönheiten der Route konzentrieren. Spektakuläre Felsformationen, alte Burgen, vorzügliche Lokale am Wegesrand und immer wiederkehrende, beeindruckende Ausblicke auf das Rheintal machen diese Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Ein eher kurzes, aber nicht minder erlebnisreiches, Wandervergnügen verspricht die Begehung des sieben Kilometer langen „Liebesbankwegs“ im Süden Niedersachsens. Der Haupteinstieg des Rundwanderweges befindet sich an der Stabkirche in Hahnenklee. Als erster Premiumweg des Harzes verläuft der „Liebesbankweg“ von hieraus hinauf auf den Bocksberg. Vom Auerhahn aus erschließen sich dem Wanderer herrliche Ausblicke. Weitere Highlights sind das Oberharzer Wasserregal und natürlich die 25 liebevoll gestalteten Bänke, die zum Verweilen einladen. An diesen Stationen finden Wanderfreunde poetische Gedichtsteine, verschiedenste Kunstobjekte und unterhaltsame Erlebnismöglichkeiten für die ganze Familie vor. Durch den Ortsteil Bockswiese geht es dann zurück zum Ausgangspunkt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …