Die Eifel im äußersten Westen Deutschlands bildet ein großes Mittelgebirge, das mit einem Nationalpark, zwei Naturparks und einem Geopark stets zahlreiche Naturliebhaber anlockt, die hier Wanderurlaube auf höchstem Niveau erleben können. Der Wasserreichtum der Eifel und spektakuläre Highlights, wie erloschene Vulkanschlote und beeindruckende Krater, sind nur einige Gründe dafür, dass unzählige Wanderfreunde hier auf Entdeckungstour gehen und sich an der faszinierenden Landschaft erfreuen. Die Flussläufe von Prüm, Olef, Kyll, Our und Rur schmiegen sich in die vulkangeprägte Umgebung und begleiten den Wanderer durch die gesamte Region. Bei einer Wanderung durch die Nordeifel stößt der Fußgänger immer wieder auf romantische Stauseen. Obwohl die Eifel keinen Geheimtipp mehr für Wanderfreunde darstellt, sind viele Menschen doch sehr überrascht von der landschaftlichen Vielfalt, die sich ihnen hier bietet. Bizarre Felsformationen, spektakuläre Felsplateaus und tiefe Schluchten hat die Natur in Millionen von Jahren geschaffen, noch heute bilden sie die Höhepunkte so manch erlebnisreicher Wanderung und versetzen Naturfreunde in eine längst vergangene Zeit.

Aber auch die historischen Eifelstädte stellen lohnenswerte Wanderziele dar, die mit prachtvollen Schlössern und Burgen, malerischen Stadtkernen und anderen Sehenswürdigkeiten einiges zu bieten haben. Die Eifel erstreckt sich von Prüm im Westen bis nach Mayen im Osten, den nördlichsten Punkt bildet die Stadt Monschau, im Süden wird die Region von Trier begrenzt.

Jedes Gebiet der Eifel hat seinen ganz eigenen Reiz. Die Vulkaneifel besticht mit ihren zahlreichen Maarseen, das Hohe Venn mit seiner kargen Hochmoorlandschaft hinterlässt einen nicht minder großen Eindruck auf Wanderfans, die hier den Alltagsstress für eine gewisse Zeit vergessen können. Der Nationalpark Eifel bietet Naturliebhabern ebenfalls gut ausgebaute Wanderwege, die durch urwaldähnliche Landschaften führen.

Der neue Eifelsteig gibt Wanderern die Möglichkeit, die gesamte Region zwischen Aachen und Trier zu entdecken. Etwa 300 spannende Wanderkilometer erschließen dem Aktivurlauber im Rahmen des Weitwanderweges alle landschaftlichen und kulturellen Höhepunkte der Eifel. Auf vorwiegend erdbelassenen Pfaden können der Vulkaneifel European Geopark, das Hohe Venn, der Nationalpark Eifel und die schönsten Sehenswürdigkeiten der Region erkundet werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …